Search
Search Menu

Wir sind Fail Better Media und bringen den bezahlten Qualitätsjournalismus ins Online-Zeitalter. Wir entwickeln anspruchsvolle Digitalmagazine, die alle Formate nutzen: Lange Lesestücke, Audioslideshows, Filme, interaktive Infografiken, Graphic Novels – entscheidend ist, was die Geschichte am besten erzählt.

All of old. Nothing else ever. Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better. (Samuel Beckett, Worstward Ho!)

Für uns ist der digitale Wandel eine Geschichte des Aufbruchs und keine Geschichte des Verlustes. Wir entwickeln Konzepte für ein Publikum, das nicht mehr unterscheidet zwischen Print und Online, sondern zwischen gut und schlecht. Und zwischen „dafür bezahle ich“ und „dafür bezahle ich nicht“.

Wir glauben, dass es ein Geschäftsmodell für den digitalen Journalismus gibt. Wenn man das richtige Angebot macht. Und die richtigen Leute hat: Fail Better Media ist das Projekt zweier Magazinjournalisten mit zusammen zwanzig Jahren Berufserfahrung und einem Netzwerk erstklassiger Autoren, Fotografen, Gestalter, Programmierer und Dokumentare.

Wir kennen uns aus großartigen Redaktionen.

Einige davon haben wir mit begraben.

Es wird Zeit, neue aufzubauen.