Search
Search Menu

Team

  • Georg Dahm

    Georg Dahm

    Medienmogul

    „Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh“, besagt eine alte Fußballweisheit. Im Dezember 2012 trug Georg Dahm die Financial Times Deutschland zu Grabe. Im Mai 2013 wiederholte er die Übung bei der deutschen Ausgabe des Wissenschaftsmagazins New Scientist, wo er gerade die Leitung des Life Science-Ressorts übernommen hatte. Zwei Pleiten in fünf Monaten, da kann das Vertrauen in die Zukunftsfähigkeit deutscher Verlage schon mal ein wenig bröckeln. Nicht aber der Glaube an diesen Beruf, dem der Anthropologe 1999 verfiel, erst als Praktikant und Freier bei National Geographic Deutschland, dann als Volontär bei Bild, Welt und Allegra, Chefredakteur der hamburger wirtschaft und schließlich als Autor und Blattmacher bei den G+J Wirtschaftsmedien (FTD, Capital, Impulse, Business Punk).

  • Denis Dilba

    Denis Dilba

    Medienmogul

    Als Motivationstrainer für die GSG9 könne sie sich ihn gut vorstellen, hatte Denis Dilbas Karriereberaterin ihm einst gesagt. Oder in einem UN-Thinktank. Optimale Voraussetzungen also für die Arbeit in einer Branche, die in einer Dauerkrise steckt und sich selbst zerlegt. Und so gab der Diplom-Ingenieur seine Karriere als Automobil-Entwickler auf, absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und schrieb fürderhin für alle wichtigen Wissenschaftstitel- und Seiten. Als Gründungsredakteur baute er die deutsche Ausgabe des New Scientist mit auf, zuletzt als stellvertretender Ressortleiter Hard Science.

    Zitat